Atelier MDM
Tödistrasse 48
8002 Zurich

Mo-Fr: 09.00 – 18.00
Sa: 10.00 – 16.00

Garage MDM
Geroldstrasse 05
8005 Zurich

Do-Fr: 13.00 – 18.00

Sa: 11.00 – 18.00

Familie

Maurice de Mauriac:
Zeit ist Liebe!

01

Daniel Dreifuss & seine beiden Söhne, Leo & Massimo. Die junge Generation hat seit 2021 das Ruder des Familienunternehmens übernommen & schreitet in grossen Schritten voran auf Papas Spuren.

Wir lieben was wir machen: mechanische Uhren

Als Daniel Dreifuss noch Banker war, zuletzt in New York, war sein Leben noch schnell. Zeit war Geld. Dann brach das Finanzsystem zusammen. Dreifuss nicht. Er wandte sich vom Geld ab und der Zeit zu. Der spektakulär durch mechanische Uhren inszenierten Zeit. Seit über 25 Jahren ist der Ostschweizer zurück im New York der Schweiz – in Zürich. 1997 meldet er die Marke Maurice de Mauriac an. Seitdem genießt er die Entschleunigung des sorgsamen Uhrenmachens und verkauft sie in die ganze Welt. Zeit ist nun Liebe – aber ganz anders.

2021 lässt er los, was ihn so viele Jahre gefesselt hat. Er zieht sich zurück in die dritte bis vierte Reihe und übergibt seinen Söhnen Massimo und Leonard die Verantwortung. Sie treten viel zusammen auf und haben schnell einen Namen in der Branche – die watchbros.

02

Familie ist für die Dreifuss ein heiliger Begriff, wenn auch so weit gefasst, dass "Toto“ auch dazu gehört. Er ist immer und überall dabei. Wenn er nicht gerade eine Vernissage, einen Uhrenlaunch oder anderweitige soziale Verpflichtungen zu erfüllen hat, liegt Toto im Atelier in der Tödistrasse unterm Tisch und lässt sich das lockige Fell kraulen. Als italienischer Trüffelhund fühlt er sich zwischen den Düften all der Geschichten im Atelier extrem wohl.

03

Der alte Land Rover gehört schon zum Kulturgut Zürichs. Die Menschen winken Daniel, Massimo oder Leo zu, geben ihnen Uhren zur Revision mit oder bitten sie doch mal mit den neusten Schönheiten vorbeizuschauen. Kunden werden damit aus Hotels abgeholt, Uhren ausgeliefert, oder der Landy steht einfach nur an wirklich guten Plätzen in Zürich in der Sonne.

Der Vater ein Farbdenker, sind Massimo und Leo dies auch geworden. Sie denken in Farben, strukturieren in Farben, fühlen Farben und hören Farben. Wo andere nur rot sehen, hören und fühlen sie auch rot. Bis eine Lederfarbe für ein Uhrenband gefunden ist, die Zeigerfarbe so ist, wie sie sie fühlen möchten, Optik und Haptik einer Bronze stimmen, haben andere eine große Komplikation neu entwickelt. Sie sind eben ganzheitliche Uhrenmacher und kein Uhrmacher. Man sieht es den Uhren nicht nur an, man fühlt diese Liebe zum Detail auch.

Fragt man die Watchbros Massimo und Leonard, warum sie so sind und die Mühsal dieser sinnlichen Detailverliebtheit auf sich nehmen, überrascht die Antwort nicht wirklich: Sie lieben, was sie machen. Wie Ihr Vater, der sie so viele Jahr geprägt hat. Er hat alles für die Familie gemacht. Für seine Familie. Für die Großfamilie der Freunde seiner Marke, weil sie jede Mühe wert sind. „Die ganze Familie ist nah an der Marke Maurice de Mauriac und wir alle lernen. Mehr kann man seiner Familie für das Leben nicht mitgeben.“ schwärmt Daniel Dreifuss.

06

Massimo und Leonard mit Ihrem Vater Daniel vor dem Atelier in der Tödistrasse 48 | 8002 Zürich.

Am Abend verabschieden die Watchbros den letzten Kunden. Seine neue Uhr ist einzigartig und wird von einem besonderen Uhrenband mit ihm verbunden durch das Leben gehen. Er ist verliebt und glücklich mit seiner Maurice de Mauriac. Im Hintergrund das leise Ping einer Bestellung, irgendwo in Amerika über Dreifuss’ Webshop aufgegeben. Wieder ein neues Familienmitglied. Ein friedliches Bild in der Tödistrasse. Zeit ist hier nicht Geld, sondern Liebe.

Das könnte Sie auch interessieren

Instagram

Bromance on national TV 💚💜 @srfsport - watching the most beautiful one handed backhand of @stanwawrinka85 against @iamgaelmonfils - they are brothers too…
Chill the champagne we’re coming to Wimbledon💜💚 to launch the new Rallymaster III. Be ready. See you tomorrow.
Available to preorder July 2nd 2024 - 18.00 CEST. 
First come first serve 🎾

Rallymaster III designed by @carltondewoody in collaboration with @racquetmag

Campaign:
Creative Director: @philippmueller69 
Photography: @philippmueller69 
Models: @doppelganger_paris 
Set Design: @leonardreifuss 

#MauriceDeMauriac X #Racquet #RallymasterIII #rallymaster #tennis #tennistimepiece #tennistime #racquetmagazine #carltondewoody
It’s «TIME, prepare to play!» - Rallymaster III launching as a limited editon of only 100 watches. Available to purchase starting 6PM CEST -  2nd July 24!

First come first serve 💚🎾

Rallymaster III designed by @carltondewoody in collaboration with @racquetmag
Creative Director: @philippmueller69 
Models: @doppelganger_paris 
Set Design: @leonardreifuss 

#MauriceDeMauriac X #Racquet #RallymasterIII #rallymaster #tennis #tennistimepiece #tennistime #racquetmagazine #carltondewoody

Events

Zentral Fest – SAS 100 Jahre Feier

29 .06

Ort: Bern

Wo Menschen sich treffen, ihre Leidenschaft zu leben, da sind auch wir. Lass uns zusammen eine gute Zeit haben.

Mehr erfahren

RACQUET Issue 24 Launch Party

02 .07

Von 18:00 bis 21:00

Ort: Wimbledon APG House

36 Bathgate Road, London, SW19 5PJ

RSVP bevor dem 24. Juni!

Wenn wir dabei sind, sei Dir sicher, Du wirst mit uns eine gute Zeit haben. Denn Zeit können wir.
Mehr erfahren

Older Classic

11 .08

– Sonntag, 11. August 2024
– Sonntag, 08. September 2024

Ort: Motorworld, Kemptthal

Die kleinste Uhren-Boutique der Welt ist wieder da, wo die Welt besonders schön und spannend ist. Triff die Dreifuss und hab eine gute Zeit.

Mehr erfahren

Zurich Classic Car Award 2024 – Concours d’élégance

14 .08

09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Bürkliplatz, Zürich

Rund 100 auserwählte Oldtimer-Raritäten stehen zum bestaunen und bewerten auf dem Bürkliplatz mitten in Zürich.

Mehr erfahren
Tripadvisor

Tripadvisor

Ein super interessantes und aussergewöhnliches Atelier; eine Familie, die Ihr Handwerk lebt und liebt und unverwechselbare Uhren hervorbringt, die enorm viel Charakter und Exklusivität haben. Erlebbare Exklusivität eben!
I had a special wish and the Mauriacs made it possible. That is the quality of small but demanding companies.
Something of the most interesting in Zurich!
+ Zoom
Close